Zur Person

Drucken Speichern

Andreas Männicke

Andreas Männicke, 1955 in Hamburg geboren, studierte in Hamburg Betriebswirtschaft mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann. Nach dem Studium war er vier Jahre wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Hamburg (Fakultät Betriebswirtschaft). Seit 1990 war er mit der Ausbildung von Wertpapierexperten und Finanzanalysten in Mittel- und Osteuropa beauftragt.

Im Jahr 1992 schrieb er in Zusammenarbeit mit seinem Partner Olgierd Bagniewski das Buch "Go East - Die Ostbörsen kommen" (A. Schmidt Verlag) und veröffentlichte seitdem zahlreiche Fachbeiträge über die Entwicklung der Kapitalmärkte in Mittel- und Osteuropa als freier Wirtschaftsjournalist u.a. für VWD, Zeitschriften wie Wirtschaftswoche, Capital, Manager Magazin, DM Euro, Das Wertpapier, Der Aktionär, Börse online, Finanzen, Bankmagazin, Ost-West-Contact + Russland Aktuell, WiRo, Kapitalforum, Smart Investor, Derivate-Magazin und für Börsenbriefe wie z.B. EAST STOCK TRENDS, Platow-Ostinformationen, Öko-Invest sowie Zeitungen wie FAZ, Börsen-Zeitung, Börsen-Kurier, Die Welt, Welt am Sonntag, Neue Zürcher Zeitung (Schweiz), Finanz und Wirtschaft (Schweiz), Süddeutsche Zeitung, Prager Zeitung sowie ausführliche Berichte in Sammelwerken wie "Kapitalmärkte in Mittel- und Osteuropa" (FAZ-Infodienste), "Osteuropa-Perspektiven" (FAZ-Infodienste) und "Wegweiser für Kapitalanlagen 1996/1997" (Fortuna Finanz-Verlag). Zudem stand er als Leiter des Ostbörsen-Informationsbüros in Hamburg vielfach der Telebörse/n-tv, N24/Börsentalk, ARD Ratgeber Geld, 3SATBörse, Bloomberg TV und DAF (www.anleger-fernsehen.de) sowie für die Deutsche Welle für Interviews zur Verfügung.

Er ist Gründungsmitglied/Berater der börsennotierten KREMLIN AG ( www.kremlin-ag.de. WKN 513350) und Gründungs-/Aufsichtsratsmitglied der Beteiligungen im Baltikum AG ( www.baltikum.de, WKN 520420 ). Er war und ist zugleich Referent im Rahmen von internationalen Investmentkongressen und speziellen Ostbörsenseminaren sowie Vortragender an verschiedenen Universitäten im In- und Ausland. In diesem Jahr wird er als Geschäftsführer der ESI East Stock Informationsdienste GmbH weitere Marktanalysen erstellen und veröffentlichen, einen speziellen Ostbörsenbrief (EAST STOCK TRENDS ) verfassen und verlegen, weitere Seminare veranstalten, ein neues Buch über die Ostbörsen vorbereiten und Anleger sowie Medien über aktuelle Tendenzen auf den Ostmärkten aufklären.

Auf der Ostbörsen-Hotline (0900-1-861400-1 ( € 1,86/Min.) sind täglich seine Markteinschätzungen abrufbar.

Anzeige
 

Newsletter

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und von Andreas' Männicke Wissen profitieren! weiter

Termine

Archiv

09.04.17 Trump schockt Russland – kommt es zur Konfrontation in Syrien?
05.03.17 Kann Trump „liefern“ und was wird aus der EU?
05.03.17 Kann Trump „liefern“ und was wird aus der EU?
26.02.17 Jetzt beginnen die närrischen Zeiten – auch an den Börsen!
12.02.17 Trump schickt die Wall Street auf neue Allzeit-Hochs – alles nur ein Strohfeuer?

Weitere Artikel im Archiv

Hotline

Tel.: 0900 - 1-86 14 001
(€1,86/Min aus dem Netz der DT AG, Anrufe aus dem Mobilfunknetz können abweichen)