Gold mit Rendite auch bei fallenden Goldpreisen

Drucken Speichern

Donnerstag, 18. April 2013 10:47:00

Der starke Kursrückgang bei Gold in nur wenigen Tagen ist aktuell eines der Hauptthemen in der Finanzbranche.

Seit Mitte Dezember verlor Gold per heute in Euro ca. 23 % und damit fast ein Viertel seines Wertes; die bekannte Unze Krügerrand z.B. fiel von 1420 Euro auf aktuell ca. 1080 Euro.

Wer unserer mehrfachen Empfehlung seit Dezember auf das vorgestellte Investment

"GOLD mit fester Rendite auch bei fallenden Goldpreisen"

gefolgt ist, konnte sich bereits in 3- 4 Monaten die 23 % Kursverlust ersparen und muss jetzt nicht erst wieder 33 % Kursverlust bis zu seinem ursprünglichen Einstand aufholen.

Wem nun die Vorteile dieses Investments in der Realität der Goldpreisbewegungen vor Augen geführt wurden, hat jetzt auch auf dem ermäßigten Goldpreisniveau erneut die Chance, sich eine feste Renditebei Gold unabhängig von fallenden Goldpreisen zu sichern, vgl. die Details im Anhang.

GOLD mit Rendite

Mindestinvestment ab 3000 Euro und läuft immer 13 Monate, da dann steuerfrei.

Im 1. Jahr ist die Rendite bei 5,80 % p.a. steuerfrei, ab dem 2. Jahr 10 % p.a. steuerfrei.

Diese Bruttorendite ist unabhängig davon, ob der Goldpreis steigt oder fällt !!

Sie holen das Gold in Frankfurt ab oder es wird Ihnen per Sicherheitstransport geschickt wohin Sie wollen, gerne auch in die Bank Ihrer Wahl., kostet als Transport 90 Euro, ab 10 000 Euro kostenfrei.

Das direkt von der Scheideanstalt mit Echtheitszertifikat versehene Gold befindet sich also immer in Ihrem Besitz !

Jedes Jahr entscheiden Sie dann im 13. Monat wieder neu.

Steigt der Goldpreis stärker, bekommen Sie höheren Kurs!

Fallen die Kurse, sind Sie nicht betroffen und die obigen Renditen greifen zu Ihren Gunsten.

Sollten Sie Bargeld benötigen, können Sie Gold jede Woche zurückgeben zu Ihrem Kaufkurs.

Das Ganze ist kein Witz und funktioniert tatsächlich.

Für weitere Fragen kontaktieren Sie bitte unseren Partner Hans-Peter Bandur unter der täglich bis 22 Uhr geschalteten Hotline 0177 482 7112.

Anzeige
 

Newsletter

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und von Andreas' Männicke Wissen profitieren! weiter

Termine

Archiv

31.07.17 Automobilbranche in der Vertrauenskrise – wo bleibt die Moral der Manager?
23.07.17 Drohen jetzt neue Wirtschaftskriege oder sogar ein Börsen-Crash?
25.06.17 Neue Bankenpleiten in Südeuropa
28.05.17 G7 und Trump: Einer gegen alle, alle gegen einen!
08.05.17 Vive la France, aber nach der Wahl ist vor der Wahl

Weitere Artikel im Archiv

Hotline

Tel.: 0900 - 1-86 14 001
(€1,86/Min aus dem Netz der DT AG, Anrufe aus dem Mobilfunknetz können abweichen)