„Go East – In der Krise liegt die Chance!

Drucken Speichern

Dienstag, 30. April 2013 13:54:00

Die Bullen und Bären kämpfen in diesem Jahr wieder miteinander. Trotz aller erkennbarer Krisen - nicht nur in der Euro-Zone - ergeben sich für den Anleger immer wieder neue Investmentchancen. Diese wollen wir beim nächsten traditionellen Investment-Seminar „Go East – In der Krise liegt die Chance“ am 23 Mai 2013 in Frankfurt/M besprechen.

Wolfgang Wenzel von der Rosa AG und Olgierd Bagniewski von der SUV GmbH werden Handelssysteme für den SUV Global Hedge Fonds vorstellen, die auch von fallenden Kursen profitieren. Hans-Peter Bandur wird Investmentalternativen vorschlagen, die auch bei fallenden Aktienmärkten zu hohen Renditen führen können. Kroatien wird am 1. Juli der EU beitreten. Dies ist ein Grund mehr, sich die Region Südosteuropa genau anzuschauen, um auszuloten, welchen Investmentchancen es dort gibt. Joachim Waltl vom QIMCO Fund (Balkanfonds) wird die neuen Chancen im Balkan aufzeigen.

Andreas Männicke wird auf die global wichtigen Themen wie „Great Rotation“ (Bubble bei US- und deutschen Staatsanleihen), Inflation/Deflation, Rohstoffpreise, Währungskriege/Machtkriege, Euro-Krise, Verschuldungskrise besprechen und die Möglichkeit von kommenden „black swans“ hinweisen und wie der Anleger von hoher Volatilität profitieren kann.

Im Zentrum seines Vortrags stehen aber wieder die neuen Chancen an den Ostbörsen, wobei die er vor allem neben den Outperformern Südosteuropa/Baltikum auch die preiswerten Aktienmärkte Russland/Ukraine (KGV<6) beleuchten wird. Dabei wird auch besprechen mit welchen Osteuropa-Zertifikaten- und Fonds der Anleger in diesem Jahr erfolgreich sein kann, wobei auch Osteuropa-Währungs-Zertifikate eine Rolle spielen werden. Zudem werden auch einige aussichtsreiche Gold/Silberaktien aus Osteuropa thematisiert, die jetzt alle im Keller sind.

Die Seminarteilnehmer haben auch Gelegenheit, sich auszutuschen und gegenseitig kennenzulernen. Der Teilnehmerkreis ist begrenzt. Lassen Sie sich diese kompakten Informationen nicht entgehen und melden Sich jetzt mit dem beiliegenden Anmeldeformular an. Bitte informieren Sie auch Ihr Netzwerk über dieses Investment-Seminar. Wenn Sie einen anderen Semiarteilnehmer empfehlen oder mitbringen zahlen Sie nur die Hälfte.

Mit freundlichen Ostbörsen-Grüßen

Andreas Männicke

(Gf der ESI GmbH)

ESI-Ostbörsen-Seminar Programm “Go East!“

- In der Krise liegt die Chance -

Referenten: Wolfgang Wenzel (Rosa AG), Olgierd Bagniewski (SUV GmbH), Hans Peter Bandur, Joachim Waltl (QIMCO), Andreas Männicke (ESI GmbH)

Ort: Frankfurt/M , Hotel Monopol, Mannheimer Str. 11-13
Datum: 23. Mai 2013
Beginn: 17.00 Uhr (Dauer 4 Stunden) , Kosten: 150 € ( vor Seminarbeginn), Abendkasse 170 € (für EST-Leser 100 €, Abendkasse 120 €, für Presse frei)

I. Systematische Tradingerfolge durch Handesssysteme im SUV Global Hedge Fund (Wolfgang Wenzel, Olgierd Bagniewski)

II. Optimale Anlagestrategien in unsicheren Zeiten (Hans-Peter Bandur)

- Wie schütze ich mein Geld in Krisenzeiten?

III. Neue Chancen Südosteuropa: vom Under- zum Outperformer? (Joachim Waltl)

IV Aktuelle Investmenthemen, die die Welt bewegen und Anleger in Atem halten (Andreas Männicke)

- Great Rotation; wohin geht das Geld?

- Euro-Krise (wie lange hält das Euro-Korsett noch?)

- Verschuldungskrise (PIGS, USA, Japan, GB, Frankreich)

- QE3 im Quadrat – wohin führt das alles?

- Geopolitische Gefahren und Machtkämpfe (Syrien, Iran, Nordkorea)

- Mögliche „black swans“ der Zukunft

V.Die chancenreichsten Länder/Branchen/Anlagen in Osteuropa (Andreas Männicke)

- Performancevergleiche weltweit: Südosteuropa und das Baltikum führt
- GUS-Republiken vor dem Comeback? (Kasachstan/Ukraine/Georgien)
- Balten-Republiken: die Vorzeigeländer Osteuropas
- Balkan-Länder vor dem Comeback?
- Osteuropafonds versus Indexzertifikate/ETFs, Mainstream-Fonds vs Exotenfonds
- Chancenreiche Rohstoff-Juniors (Öl/Gas/Gold/Silber): wohin geht der Gold/Silberpreis?

VI: Russland – der preiswerte Aktienmarkt der Welt ist nicht in Mode
- Moskauer Börse: wo drückt der Schuh und welchen Schuh zieh ich an!?
- Branchen-Selektion: nicht nur auf Ölaktien achten!
- Ölpreis-Szenarien und Auswirkungen auf die Kurse
- Neue Investmentchancen: neue IPO-Welle und Privatisierung 2.0
- Aussichtsreiche Blue Chips und Nebenwerte, attraktive Anleihen

Melden Sie sich jetzt an bei der ESI GmbH, Jüthornstr. 88. 22043 Hamburg, Tel: 040/6570883, Fax, 040/6570884, E-Mail: info@eaststock.de oder unter www.eaststock.de .

Anmeldung

0 am 23. Mai 2013 in Frankfurt/M für das ESI-Ostbörsen-Seminar „Go East!“ im Hotel Monopol, Mannheimer Str. 11-13 um 17.00 Uhr (Dauer 4 Stunden) zum Preis von 150 € (bis 1 Woche vor Seminarbeginn), Abendkasse 170 € (EST-Leser zahlen nur 100 €, Abendkasse 120 €)

für …. …. Personen (bei mehrere Personen Namensliste hinzufügen)

Ich bezahle den Seminarbeitrag bis spätestens 1 Woche vor Seminarbeginn

0 per Überweisung/Scheck

0 150 € vor Seminarbeginn/170 € an der Abendkasse

0 100 € vor Seminarbeginn/120 € an der Abendkasse als EST-Leser

0 Ich kann leider nicht teilnehmen, wäre aber zu einem späteren Zeitpunkt an einem ESI-Ostbörsen-Seminar interessiert und zwar in:

……………………………………………………………

0 Ich interessiere mich für den neuen ESI-Ostbörsenbrief „EAST STOCK TRENDS“ und wünsche

0 ein Probe-Abo (3 Ausgaben für 25 €, per E-Mail für 15 €)

0 ein Jahres-Abo (12 Ausgaben gedruckt für 150 €, per E-Mail für 120 €)

0 Ich bin an ESI-Research/Detailanalysen+ Buch interessiert

0 Ich bin an krisenresistenten Investmentvorschlägen interessiert

0 Ich bin an neuen Osteuropa-Zertifikaten/-Fonds interessiert

0 Ich bin an Osteuropa-Anleihen interessiert

0 Ich bin an einem Ostbörsen-Portal (mit Mitgliedschaft) interessiert

0 Ich bin an der Beteiligungsgesellschaft Beteiligungen im Baltikum AG interessiert

0 Ich bin an Vermögensberatung für Emerging Markets/Emerging Europe in der Schweiz oder einem „Finanzcoaching“ interessiert

0 Ich bin an einem Hedgefonds und Hedging-Strategien für mein Portfolio interessiert

Ich interessiere mich für folgende

Länder:_____________________________________________________________

Aktien/Zertifikate/Fonds: _______________________________________________

Name ______________________________ Vorname ________________________

Firma ______________________________________________________________

Kundennummer (nur für EST Leser) _______________________________________

Straße ___________________________ PLZ; Ort ___________________________

Tel ______________________________ Fax ______________________________

E-Mail ___________________________ Internet ____________________________

Anzeige
 

Newsletter

Newsletter

Jetzt kostenlos anmelden und von Andreas' Männicke Wissen profitieren! weiter

Termine

Archiv

27.09.17 Jetzt wird es immer bunter
10.08.17 Trump gegen Kim – gibt es nun einen (Atom-)Krieg?
31.07.17 Automobilbranche in der Vertrauenskrise – wo bleibt die Moral der Manager?
23.07.17 Drohen jetzt neue Wirtschaftskriege oder sogar ein Börsen-Crash?
25.06.17 Neue Bankenpleiten in Südeuropa

Weitere Artikel im Archiv

Hotline

Tel.: 0900 - 1-86 14 001
(€1,86/Min aus dem Netz der DT AG, Anrufe aus dem Mobilfunknetz können abweichen)